LOADED – Bloodshot Forget-Me-Nots CD/LP

Das Mannheimer Trio veröffentlicht ihr fünftes Album. Das erste, das mich voll überzeugen kann.

Loaded haben für mich hierzulande immer zu den überbewertesten Bands gehört. Ich konnte nie verstehen, warum das Trio allerorten so gelobt wurde. Sowohl auf Platte als auch live fand ich die Mannheimer immer öde, öde, öde. Doch ich muss meine Meinung revidieren – zumindest was das neue, fünfte Album „Bloodshot Forget-Me-Nots“ angeht. Das gefällt mir gut. Treibender, melodischer Punkrock, oft mit etwas Offbeat garniert – dass kann was. Erinnert ein bisschen an Rancid zur ihrer „And out comes the wolves“-Zeit.

Die Hitdichte ist hoch auf diesem Album. Gleich der Opener „Bring out your dead“ begeistert mit tollem Backgroundgesang und hohem Wiedererkennungswert. Und so geht es weiter. Hit reiht sich an Hit. Unter den 13 Songs ist kein einziger Ausfall zu verzeichnen, selbst das Irish-folkige „Rebel Romance“ weiß zu gefallen, ebenso wie das The Alarm-Cover „68 Guns“.

Was besonders hervorsticht auf „Bloodshot Forget-Me-Nots“ ist die Spielfreude, mit der Band zu Werke geht. Musikalisch ist alles sehr versiert, man hört, dass hier keine Anfänger ihre ersten Gehversuche unternehmen. Die Arrangements sind ausgefeilt, oft weit weg vom Punkrockstandard und dennoch eingängig. Loaded legen mit „Bloodshot Forget-Me-Nots“ ein tolles Album vor, das von Anfang bis Ende viel Freude macht. Und welche Band kann das sonst von sich behaupten?

„Bloodshot Forget-Me-Nots“ ist bei Rookie Records erschienen

Wie bewertest Du die Platte?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Written by Falk Fatal

1 Comment

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: