OPEN AIR RATGEBER part 1: Wie benutze ich eine Pissrinne richtig?

Der Sommer klopft heftig an die Tür und Insider wissen: Die Festivalsaison steht kurz bevor! Ob in Bingen, bei Rostock, am Nürnburgring, in der ehemaligen DDR und sogar in Wiesbaden, wer will kann fast jedes Wochenende in den Sommermonaten auf Festivals verbringen. In der Sonne sitzen und Bierbong saufen, im Regen Zelte aufbauen und schrecklichem Bongo-Getrommel von Dreadlock-Hippies lauschen. Wer darauf steht, kann viel Spaß haben!

Da bei uns ihr, unsere treuen Leser, im Mittelpunkt steht und wir aus diversen Leserumfragen und Markterhebungen wissen, dass ein nicht unerheblicher Teil von euch auch auf das Open-Air-Sommervergnügen steht, werden wir euch in den kommenden Wochen in loser Folge mit dem Trashrock-Festival-Ratgeber unterstützen, damit der Sommer noch toller wird als im vorigen Jahr. Beginnen wollen unsere Ratgeberreihe mit der Benutzung von Festival-Toiletten. Wie ihr es auf keinen Fall machen solltet, seht ihr in unserem kleinen Erklärfilm:

Unser Tipp für ein ungestörtes WC-Erlebnis: Vorbereitung ist alles! Besorgt euch deshalb vor in einem Baumarkt eine Stahlkette und ein „Außer Betrieb“-Schild und versucht dann, möglichst früh anzureißen. Spätestens Freitagmittags solltet ihr schon auf dem Festivalgelände sein. Dann sucht euch ein hübsches Dixieklo aus, wenn möglich ein wenig abseits vom großen Geschehen und dann Kette drum und Schild dran – et voilá: Dem ungestörten WC-Erlebnis das ganze Festivalwochende über steht nichts mehr im Weg. Sonntags einfach Kette und Schild wieder ab und fürs nächste Festival einpacken!

Wie bewertest Du die Platte?
[Gesamt:1    Durchschnitt: 4/5]

Written by Falk Fatal

4 Comments

Alex Durante

Hahaha… der absolute Hammer, made my day. Gut dass ich mir nach dem Klogang sowieso nie die Hände wasche. Ist ja schließlich Punkrock! 😉

admin

Sorry Uwe, aber als Blatt, dass sich voll und ganz dem Gossenjournalismus verpflicht fühlt, können wir solche Dinge nicht unter den Teppich kehren bzw. das Dixie-Klo runterspülen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: