TRASHROCK TV: ANOTHER STATE OF MIND

Kein Bock auf Tatort, lieber etwas Gutes sehen? Dann gibt es zum Ausklang der Woche heute mal einen Klassiker: Another State of Mind.

Muss ich dazu eigentlich noch etwas schreiben? Soll ich? Ich habe aber keinen Bock, also zitiere ich einfach mal aus der Produktbeschreibung bei Amazon, die es sehr gut trifft.

Im Sommer 1982 starten die Bands Social Distortion, Youth Brigade“ und TSOL in einem selbst zusammengeschraubten, ausrangierten Schulbus zu einer in Eigenregie organisierten Tour durch ganz Nordamerika. Ein echtes Drama! Zuerst will niemand die Jungs spielen lassen, dann streikt der Bus (man pennt Wochen bei Minor Threat im Übungsraum…) und zum Schluss hauen sich die Musiker gegenseitig auf die Mütze. Ein eigenes Kamerateam begleitet die Bands, zeigt eindrucksvolle Tourimpressionen, Liveauftritte, Bullenstress, Obdachlosigkeit, großartige Konzertausschnitte und Interviews von allen Bands.

Dieser Film von 1982 ist nicht einfach nur eine Tourdokumentation, sondern spiegelt all die gemischten Gefühle der jungen Punkrocker um Mike Ness wieder, zeigt die Haltung der US-Bevölkerung gegenüber Punkrock in den 80ern und kratzt an der Fassade der sauberen Subkultur. Ein Stück Punk-History und zugleich ein hervorragender Punkfilm!

So ist es. Also schnell noch zum Kühlschrank, Bierchen holen und los geht’s.

Wie bewertest Du die Platte?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Written by Falk Fatal

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: