THE OFFENDERS – Lucky enough to live LP/CD

Bild: The Offenders

Auf ihrem neuen Album machen The Offenders alles richtig. “Lucky enough to live” ist eine großartige Mischung aus 3rd Wave Ska, 2-Tone und Mod-Punk. Willkommen in der Championsleague!

Unglaublich was für einen Output die Italiener haben. Gefühlt landet hier jedes halbe Jahr eine Platte von denen in meinem Briefkasten. Und jedes Mal konnten sich The Offenders dabei steigern. Das jüngste Werk “Lucky enough to live” macht da keine Ausnahme. Unter den 13 Songs ist kein Ausfall, dafür zahlreiche Hits. Die Lieder sind alle im oberen Tempobereich, gut tanzbar und orientieren sich am UK-Sound der späten 70er, frühen 80er.

Musikalisch bewegt sich das Quartett wieder gekonnt zwischen 3rd Wave Ska, 2-Tone, Rocksteady, Mod-Punk und Northern Soul, wobei letztere beiden Einflüsse deutlich zugenommen haben. Gut zu hören zum Beispiel bei “Sound From The Underground” oder auch „Never Trust A Smart Guy“. Freunde klassischen Skinheads-Ska werden an „Bootboys Smash The Dancefloor“ ihre wahre Freude haben. Weitere Hits sind das Titelstück, die Hommage an Sun Records “Sun make R’n’R”, “Leaders fall down” oder “Antisocial Beat”. Auch textlich gibt es keine Ausfälle, die Aufmachung ist gelungen. Was soll ich also noch groß schreiben. Mir gefällt die Platte richtig gut. The Offenders haben sich nochmals gesteigert und spielen mit “Lucky enough to live” in der obersten Liga mit. Gute Band, klasse Album!

Erschienen bei Destiny Records

Wie bewertest Du die Platte?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Written by Falk Fatal

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: