FLUTEN – Splitter LP/CD

flutenFluten veröffentlichen mit “Splitter” eines der interessantesten und spannendsten Alben der vergangenen Jahre. “Splitter” könnte die deutsche “The Shape of Punk to come” werden.

Das ist mal ein interessantes Album. So viel Kreativität hört man nicht alle Tage. Fluten sind fünf Typen aus Hamburg und was sie hier auf ihrem Debüt abliefern ist schon außergewöhnlich. Treibender Postpunk trifft auf sperrigen Hardcore trifft auf Electro trifft auf Indierock. Dazu ein Gesang, der mal einstimming, mal mehrstimmig in deutsch, englisch oder französisch singt, rappt oder schreit – oft alles in einem Song. Dass ist nichts für einfache Gemüter, sondern sperrig, komplex und dissonant, nur um dann im nächsten Moment wieder straight davon zu rocken. “Splitter” gleicht einer musikalischen Achterbahnfahrt. In den zehn Songs stecken mehr Ideen als die meisten Bands in ihrer Laufbahn haben.

Die Texte sind persönlich gehalten. Es geht um Lethargie, Widersprüche, Zerrissenheit, Unzufriedenheit. Und immer ist da die Wut zu spüren, manchmal auch der Frust, über die Zustände in Hamburg, Deutschland und der Welt. Gängige Klischees oder dumpfe Parolen sucht man hier (wie nicht anders zu erwarten) vergebens. Die Botschaft kommt verschlüsselt daher, codiert mit dem Zeichensystem von 30 Jahre Punk und linker Widerstandskultur. “Splitter” ist, wie gesagt, nichts für schlichte Gemüter. “Splitter” ist ein Album, das die Hörer herausfordert, das sie animiert selbst aktiv zu werden und sich damit zu beschäftigen. Wer einfach nur Musik konsumieren will, für den ist Fluten wahrscheinlich die falsche Band. Ein klasse Album einer der interessantesten und spannendsten Bands seit langem. “Splitter” könnte die deutsche “The Shape of Punk to come” werden. Stark!

„Splitter“ ist bei Flight 13 und Miyagi Records erschienen

Wie bewertest Du die Platte?
[Gesamt:5    Durchschnitt: 5/5]

Written by Falk Fatal

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: