SIMPLE STRICKTS – Gutes von gestern zum halben Preis CD

SimpleStrickts_BandfotoAcht Jahre haben die Simple Strickts gebraucht, um ihr erstes Album zu veröffentlichen. “Gutes von gestern zum halben Preis” heißt es. Auf ganze Länge kann es leider nicht überzeugen.

Die Simple Strickts kommen aus Duisburg und Oberhausen und existieren seit 2006. Gut Ding will Weile haben, könnte das Motto von Jenz, Icki, Urmel, Banne und Kay sein, denn “Gutes von gestern zum halben Preis” ist ihr erstes Album überhaupt. Die meisten Bands existieren keine acht Jahre, die Simple Strickts haben so lange für ihr erstes Album gebracht. Auch eine Leistung. Musikalisch bieten die Simple Strickts eingängigen und melodischen Deutschpunk. Ich denke, Terrorgruppe, Wizo oder auch Emscherkurve werden von den Bandmitgliedern gerne gehört, denn in diese Ecke geht das grob.

Die ersten Lieder hören sich gut an, wechseln thematisch munter zwischen Sozialkritik SimpleStrickts_Albumcoverund Partystimmung hin und her. So folgt auf den Opener “Neue Welt” der nächste Song, der den Namen “Bier steht kalt” trägt. Und so wechselt das die nächsten 13 Lieder weiter. Das macht erst einmal einen guten Eindruck und hört sich passabel an. Doch diese Qualität können die Simple Strickts dann leider auf Dauer nicht halten. Irgendwann ähneln sich die Songs dann doch zu sehr, um ein bleibendes “Wow”-Gefühl auszulösen. Schade, aber “Gut Ding will ja Weile haben”, beim zweiten Album wird bestimmt alles besser. Cheers!

 „Gutes von gestern zum halben Preis“ ist über die Band erhältlich

[kads id=“4237″]
Wie bewertest Du die Platte?
[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

Written by Falk Fatal

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: