GRAVEYARD JOHNNYS – Dead Transmission CD/LP

graveyrad

“Dead Transmisson” heißt das zweite Album der Graveyard Johnnys aus Süd-Wales. Ihr melodischer Punkabilly weiß dabei durchaus zu gefallen.

Graveyard Johnnys waren bis dato kein Begriff. Komisch eigentlich. Denn “Dead Transmission” ist schon das zweite Album, das die 2008 in Süd-Wales gegründete Band veröffentlicht hat. Und sowohl das Debüt-Album als auch die erste EP jeweils viel Wind gemacht hatten. Regelmäßiges Airplay bei der BBC sowie zahlreiche Konzerte und Touren durch Europa inklusive. Und mit “Dead Transmission” soll die Erfolgsgeschichte weiter geschrieben werden. Die Chancen dazu stehen nicht schlecht, denn ich kann mir schon gut vorstellen, das der poppige Punkabilly, den die Waliser spielen, viele Anhänger finden wird.

Dabei gehen Graveyrad Johnnys geschickt vor. Einerseits sind ihre Psychobilly-Wurzeln deutlich hörbar, allerdings ist ihr Stil deutlich vielfältiger und macht auch vor Punk und Garagerock keinen Halt. Die etwas garagigeren Lieder wie “Dead Transmission” oder “Compromise” klingen in meinen Ohren, wie wenn The Hives Psychobilly spielen würden. Die etwas Psychobilly-lastigeren Stücke lassen eine gewisse musikalische Verwandschaft zu The Living End oder den neueren Mad Sin erkennen, wie etwa “I won’t wait” oder “Because of you”.


Graveyard Johnnys – Dead Transmission von bombermusic

Dieser Stilmix macht Spaß beim Hören und dürfte Graveyard Johnnys auch Fans bescheren, die mit Psychobilly sonst nicht so viel anfangen können (wie ich zum Beispiel). “Dead Transmission” ist ein gutes Album, das die zweifellos vorhandenen musikalischen Qualität zeigt, aber auch andeutet, dass Graveyard Johnnys ihren Zenit noch nicht erreicht. Mit “Dead Transmission” macht die Band den nächsten Schritt macht und sollte ihren Bekanntheitsgrad weiter steigern.

“Dead Transmission” ist bei Bomber Music erschienen

Wie bewertest Du die Platte?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Written by Falk Fatal

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: