DRAGSTER on Tour

dragster

Schnell, energiegeladen, rotzig und melodisch – so lassen sich Dragster aus UK beschreiben. Letztes Jahr erschien ihr Album “Dead Punk”, das die Band um die charismatische Frontfrau Fi derzeit auf Deutschlandtour vorstellt. Wer Punk mit leichtem HC-Einschlag mag und auch vor Doppelbassdrum nicht scheut, wird mit dem Album seine Freude haben.

Gesanglich erinnert das ein bisschen an die junge Becky Bondage oder Penelope Houston. Als durchaus angenehm zu hören. Neben vielen straighten und schnellen HC-Punksongs haben sich aber auch einige Midtemporocker versteckt, wie etwa “Terminal Loser” oder “Indonesian Buzzcut”. Und ich muss sagen, die gefallen mir sogar besser als die Geschwindigkeitsattacken der Band. Live ist das bestimmt ein Fest. Checkt die Band mal aus.

26.5. München/Glpckenbachwerkstatt

27.5. Düsseldorf, Tube

28.5. Siegen, Vortex

29.5. Bremgarten (CH), Rockbunker,

30.5. Thun (CH), Cafe Bar Mokka

Wie bewertest Du die Platte?
[Gesamt:1    Durchschnitt: 1/5]

Written by Falk Fatal

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: