UK Subs – Interview mit Charlie Harper und Livebericht

Charlie Harper war für mich schon von jeher eine interessante Ausnahmeperson im Punk-Zirkus. Denn als er 1976 UK Subs mitbegründete, war er immerhin schon 32 Jahre alt. Im Vergleich zu Johnny Rotten, damals 20 Jahre, und Sid Vicious, damals 19 Jahre, geradezu ein Opa in der anfänglichen Jugendbewegung. Anlässlich seiner jährlich gemeinsamen Tour mit TV Smith und der parallel 40-jährigen-Jubiläumstour nahm ich Mitte Februar die Gelegenheit wahr, ihn nach einigen Jahren einmal wieder selbst zu sprechen. Ein Smalltalk über Körperflüssigkeiten, Romantik und warum ihm nicht die Haare ausfallen.

Spucknapffantasien mit Charlie Harper

Früher war mehr Rotz. Also es wurde vom Publikum aus viel mehr auf die Bühne gespuckt. Warum war das so?

Die beiden Auslöser dafür waren Captain Sensible von The Damned und Sid Vicious von The Sex Pistols. Die beiden begannen dem Publikum von der Bühne aus ins Gesicht zu spucken und die Leute spuckten zurück. Als wir das erste Mal im Roxy (DER damalige Punk-Liveschuppen in London, vergleichbar mit dem CBGBs in New York, Anmk. Bocky) auftraten und angespuckt wurden, war das eine Bestätigung. Wir freuten uns im Sinne von „Waaah, wir sind aktzeptiert“. Er lacht. An sich fand ich die Rotzerei aber wirklich ekelhaft!

Hast du vor der Bühne stehend niemanden bespuckt?

Nein.

Warum nicht?

Das war halt nicht mein Ding.

Wie schmeckt die Spucke anderer?

Glücklicherweise bin ich nie in den zweifelhaften Genuss gekommen, das schmecken zu müssen. Unser Drummer Jamie aber schon. Er wurde richtig krank und trug eine Hepatitis A davon.

Hast du sonst etwas ins Gesicht bekommen?

Immer mal wieder das Mikrophon, wenn Fans es mir wegschnappten. Da das immer wieder auf die Zähne ging, musste ich mir mal einen Zahn ersetzen lassen.

Ist es besser, dass die Konzerte heutzutage friedlicher sind?

Das sind sie doch gar nicht. Bei uns kommen nach wie vor Leute auf die Bühne und drehen völlig durch.

Gibt es Themen, über die du nicht sprichst? Beispielsweise über Fußschweiß auf Tour?

Glücklicherweise habe ich die Probleme nicht. Für diese Tour habe ich auch nur zwei Paar Jeans dabei, die ich sowohl auf der Bühne und auch sonst trage. Meine Frau Yuko sagt höchstens mal, dass es Zeit wird sie zu waschen. Aber duschen tue ich schon! Heute Abend in der Alten Hackerei darf man rauchen, da dusche ich auf jeden Fall noch bevor ich ins Bett gehe.

Charlie Harper weiß auch nach 40 Jahren noch wie man mit seinem Publikum feiert

Charlie Harper weiß auch nach 40 Jahren noch wie man mit seinem Publikum feiert

Die Intimitäten von Charlie Harper

Was sind die ersten Worte, die du morgens zu Yuko sagst?

Äh, das ist umgekehrt. In der Regel fragt sie mich, ob ich Tee haben möchte und ich antworte ihr „Ja bitte Schatz“.

Wenn ihr Streit habt, wer ist dann lauter?

Oh, sie viel lauter als ich und sie ist dann auch ganz schön einschüchternd.

Und wer hat die besseren Argumente?

Ich.

Wieso?

Weil ich immer sehr logisch bin und sie nicht.

Wer von euch beiden ist der größere Romantiker?

Ich denke das ist sie. Sie macht gerne romantische Urlaube und so Dinge. Darin bin ich nicht gut. Ich finde ich bin gerade in einem Urlaub. Allerdings gehe ich gerne segeln. Da mag ich es das Steuer zu halten. Wenn sie mir dann etwas zu Essen bringt, dann ist das richtig klasse. Jetzt aber nicht falsch verstehen, sie ist eine großartige Autofahrerin, aber ein Boot steuern, das mag sie nicht, das ist ihr zu langsam.

Wie sieht denn der perfekte romantische Moment aus?

Ruhe. Oh Mann, das ist eine schwere Frage. Wenn es ihr mal nicht gutgeht und sie sagt, ich soll sie mal in den Arm nehmen, das sind schöne Momente. Oft bin ich aber leider auch etwas grob und weise die Knuddelei zurück.

Hast du einen Fetisch?

Ok? Er lacht laut. Sexuell?

Wenn du magst.

Es gibt ein paar Menschen, die glauben ich habe einen. Beziehungsweise ist das eher ein Witz übers Schafe vögeln. Vor einiger Zeit sagte ich Yuko, sie soll nicht wieder so laut sein beim Sex, weil ich nicht möchte, dass wieder jeder weiß, was wir im Bett machen.

Sonst noch was?

Als ich früher noch mehr getrunken habe, warf ich mich öfter auf den Boden, um Frauen in die Füße zu beißen.

UKSubs live2

Bis ich heimging, waren an dem Abend die Füße der Frauen in Sicherheit

Charlie Harpers UK-Subs-Fakten

Wie viele Buchstaben hat das Alphabet?

26.

Welcher Buchstabe kommt nach dem „Z“?

Wir werden dann erstmal ein paar Singles und EPs machen. Mehr Pläne gibt es noch nicht.

Welches war das dritte UK-Subs-Album?

Crash Course.

Discogs sagt es war „Live Kicks“.

Das kann sein, aber es gehört nicht in die offizielle Reihe.

Wie viele Singles und EPs hat UK Subs veröffentlicht?

Keine Ahnung (Discogs führt 33 auf, aber welche davon sind offiziell? Anmk. Bocky)

Wie viele Line-up-Wechsel gab es seit 1976?

Zu viele, um sich daran zu erinnern.

Bist du nostalgisch?

Wir reden fast täglich über Geschichten aus der Vergangenheit und manchmal brauche ich auch eine Weile, bis ich mich wieder erinnere.

Gibt es Dinge, die du versuchst zu vergessen?

Damit habe ich keine Probleme. Manche Situationen vergesse ich einfach. Ich lebe aber auch nicht in der Vergangenheit.

Wie war das für dich als du gehört hast, dass David Bowie gestorben ist?

Das ist schade, hat mich aber nicht sonderlich getroffen. Ich kannte ihn nur aus den Medien.

Wie war es für dich als du gehört hast, dass Lemmy gestorben ist?

Das traf mich hart, weil ich ihn lange kannte. Auch jetzt wieder, wenn ich daran denke. Über 40 Jahre hinweg haben wir uns öfter getroffen und gute Zeiten miteinander verbracht.

Wie alt möchtest du werden?

Ein dreckiges und gleichzeitig herzliches Lachen. Meine Familie hat gute Gene wie man an meinem noch vollen Haar sehen kann. Bei uns stirbt niemand an Krebs, sondern an einem unnatürlichen Tod. Ich fühle mich nach wie vor gut.

Es gibt also keinen Grund aufzuhören?

Nein, ich bin Musiker und schreibe Lieder. Ich versuche immer bessere Lieder zu schreiben, was uns auch gut gelingt wie ich finde.

UKSubs_Webflyer

Seit 1976 sind UK Subs nun schon unterwegs und haben Punk von Beginn an mitgeprägt

Wie viele Konzerte spielt ihr auf dieser Tour?

28.

Wie viele sind für 2016 insgesamt geplant?

100. Vor einiger Zeit beschränkten wir uns von 200 auf 100 und damit fühlen wir uns richtig wohl.

Wo treten UK Subs morgen auf?

In Bochum. Aber das weiß ich nur, weil ich es vorhin auf dem Tourshirt gelesen habe, sonst wüsste ich das nicht.

Danke für das nette Gespräch.

Daraufhin reichte Charlie mir ein Bier und wir redeten gemeinsam mit dem UK-Subs-Bassisten Alvin Gibbs über Geschichte, während wir TV Smith bei seinen Bühnenvorbereitungen zuschauten.

Posen für die Kamera muss gelernt sein

Posen für die Kamera muss gelernt sein

Nachdem ich den Backstage verlassen hatte, dauerte es auch nicht lange und TV Smith begann mit seinem wie immer mitreißenden Set. „Expensive Being Poor“, „Immortal Rich“ oder „Pushed Again“ sind eben ziemliche Hits, die wirklich jeden ansprechen. Die Umbaupause nach den The-Adverts-Zugaben fand ich jedoch ein bisschen lang.

Den rund 200 Fans, in der ausverkauften Hütte, machte das aber gar nichts aus. Stattdessen warteten die ersten paar Reihen geduldig auf den ersten Ton, um vom ersten Riff an völlig steil zu gehen. Dabei war es wirklich interessant mit anzusehen welche Energie von dieser Ü35-Veranstaltung ausging und wie überaus fit Charlie Harper tatsächlich noch ist. Songs wie „Rockers“, „Emotional Blackmail“, „C.I.D.“ sowie „Stranglehold“ folgten einer auf den anderen und ich war einmal wieder überrascht wie viele Hits die Engländer eigentlich haben. Erstaunlich war dabei das Durchhaltevermögen sowohl von der Band als auch dem Publikum. Für seine bald 72 Jahre gab Charlie Harper richtig Gummi, ne Verschnaufpause gönnte er sich immer erst nach vier Liedern.

Deshalb bin ich fest davon überzeugt, dass uns dieser Punk-Pionier noch ne Weile erhalten bleibt.

Facebook: facebook.com/UKSubs

Website: uksubs.co.uk

Wie bewertest Du die Platte?
[Gesamt:2    Durchschnitt: 3/5]

Written by Bocky

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: