The Baboon Show – Affenzirkus-Interview galore

Unfassbar, sie haben es schon wieder getan. Schon wieder haben The Baboon Show ein Album veröffentlicht, das unverkennbar nach ihnen klingt, sich aber eigenständig in ihre Discographie einfügt und für mich erneut ein fein geschliffener Punkrock-Edelstein ist, den ich den ganzen Tag ganz nah bei mir tragen möchte. The World Is Bigger Than You ist für mich ein Album der Marke White Light White Heat White Trash der ehrwürdigen Social Distortion. Nach dem ersten Durchlauf werden die Erwartungen gerade so erfüllt, doch der erwartete Kick stellt sich nicht ein. Dafür fetzen die Lieder ab dann immer mehr, weil sie sich von Mal zu Mal etwas mehr entfalten und graben sich dabei tief ins Gehirn, wo sie es sich für immer gemütlich machen. Die Möglichkeiten dazu bietet das neue Album, weil einen zwischen den Punkknallern immer etwas anderes erwartet. Mal ne ruhigere Nummer, dann fast schon Discopop („The Hermit“ – was für ein Hit!) und zum Schluss die Koop mit dem Mando-Diao-Sänger. Unterm Strich ein Album, über das ich hier viel mehr schreiben möchte, doch aber auch die Band zu Wort kommen lassen möchte. Deswegen mal rein in die Wasserstandsmeldung, das wird nicht mein letztes Gespräch mit den Vieren dieses Jahr gewesen sein:

So sieht es aus das Cover des neuen The Baboon Show Albums The World Is Bigger THan You

So sieht es aus, das Cover des neuen The Baboon Show Albums The World Is Bigger THan You

The Baboon Show und der Class War

Glaubt ihr an den Klassenkampf und hofft auf einen neuen?

Hakan: Die Oberschicht führt einen Kampf gegen die Arbeiterklasse. Für die Oberschicht ist es wichtig diese Klassenunterschiede zu haben, für uns nicht, wir möchten diese Unterschiede nicht. Wir verlangen eine klassenlose Gesellschaft und wenn die Politik nicht fähig ist diese herbeizuführen, dann muss sich die Arbeiterklasse zusammenschließen und dann wird ein Kampf der Klassen nötig sein.

Wo befinden sich bei diesem Thema eigentlich die Skinheads in eurem Publikum?

Frida: Ich finde nicht, dass dies ein typisches Skinhead-Thema ist. Der Traum einer klassenlosen Gesellschaft ist doch für jeden da.

Wer ist momentan der größte Depp in Schweden (der „Depp“ ist von Baboon abgeleitet)?

Frida: Da gibt es einige. Auf jeden Fall ganz vorne in der Liste mit dabei ist Ebba Busch Thor von den Christdemokraten.

Wer ist momentan der größte Depp des Planeten?

Frida: Ganz klar Donald Trump.

Wer ist momentan der größte Depp im Punkzirkus?

Frida: Da kenne ich keinen.

Wann singst du deinen ersten Song? Alle anderen waren schon dran.

Frida: Ich habe als Bassistin begonnen, das kann gerne so bleiben.

Feiern, sich völlig verausgaben und trotzdem eine Meinung haben, das sind The Baboon Show

Feiern, sich völlig verausgaben und trotzdem eine Meinung haben, das sind The Baboon Show

Wofür es sich zu sterben lohnt

Warum ist es wichtig etwas zu haben, für das man sterben würde?

Cecilia: Weil es dem Leben einen Sinn gibt und es erst lebenswert macht. Es ist wichtig Dinge zu haben, an die man glaubt und für die man bereit zu kämpfen ist. Natürlich auch Menschen um einen herum, die man liebt und für die man alles tun würde. Das zu haben macht dich lebendig. Einfach nur in den Tag hineinleben, zufrieden sein mit dem, was man hat und sich nicht um die Ungerechtigkeiten dieses Planeten zu scheren ist keine Option. Für mich jedenfalls nicht. Ein sozusagen gutes Leben sowie Bürgerrechte zu haben, ist nicht selbstverständlich. Um das zu erreichen, kämpften Menschen und mussten viel dafür opfern. Nicht wenige davon ihr Leben. Es ist an uns diese Zustände beizubehalten und sie voranzutreiben.

Jedoch kann etwas im Leben, wofür man sein Leben opfern würde, auch Gefahren bergen, wenn es in die falsche Richtung geht. Man sollte immer gegen ein System kämpfen und nicht gegen Menschen.

Manche denken für ihren Glauben oder das Land in dem sie geboren sind, sterben zu müssen.

Cecilia: Für einige Menschen macht das Sinn, für andere wiederum nicht. Ich bin einer von denen, für die das keinen Sinn macht. Wieso sollte ich an jemanden glauben und ihn anbeten, wenn er gar nicht hier ist, man ihn nicht einmal anfassen kann? Patriotismus muss nicht zwangsläufig etwas Schlimmes sein. Die Scheiße beginnt erst dann, wenn man Grenzen zieht, Mauern baut oder Zäune errichtet. Ich verstehe nicht, warum es so wichtig ist, etwas genau abzustecken, um behaupten zu können es gehöre einem, wovon man dann kein Stückchen abgeben möchte.

Wenn einer von euch die Chance hättest mit einem in der Band den Platz für eine Show zu tauschen, für wen würde er sich/sie sich entscheiden?

Frida: Nix da, wir würden nicht tauschen.

Bei welcher Band wärst du gerne für eine Tour Gastmusiker?

Frida: AC/DC

Ist es richtig, dass man manchmal einfach bloß richtig heftig feiern und alles um sich herum vergessen muss?

Cecilia: Unbedingt! Darum geht es ja im Leben, eine gute Zeit miteinander zu haben. Mal für ein paar Stunden alles vergessen, gibt Energie und macht kreativ. Außerdem macht es auch ne Menge Spaß!

Warum ist es wichtig auf der Bühne ordentlich Ärsche zu treten?

Hakan: Wer will den schon ne lahme Bühnenshow sehen? Wir geben unser Bestes, haben Spaß daran und hoffen dem Publikum geht es genauso.

Welche Band macht ne bessere Liveshow als ihr?

Frida: Niemand, hahaha!

Achtung Tabubruch: Alle liebten Motörhead, aber live waren sie eher unterer Durchschnitt.

Frida: Ich fand sie live immer klasse! Von denen hat sich zwar niemand groß bewegt, aber sie waren sehr druckvoll und hatten viel Energie. Ich denke das war der Grund, weshalb Menschen in all den Jahrzehnten immer wieder auf ihre Shows gingen. Von mir gibt’s dafür Liebe und Respekt.

Live macht den Schweden keiner was vor! Die Bildcredits gehen an: Sergio Martín Photography

Live macht den Schweden keiner was vor!
Die Bildcredits gehen an: Sergio Martín Photography

Don Quijote, Lippenstift, Klamotten und The Baboon Show

In welchen Situationen hat man keine Lust mehr, sich über all den Scheiß aufzuregen und will bloß noch seine Ruhe?

Niclas: Am liebsten würde ich sagen nie, aber das stimmt nicht. Beispielsweise, wenn man sich mit jemandem unterhält, der völlig anderer Meinung ist und sich noch nicht einmal die Mühe gibt dir zuzuhören, dann könnte man wirklich manchmal den Kopf in den Sand stecken. Dann fühlt man sich wie Don Quijote.

Niclas: Ja genau. Ich hasse diese verfickten Windmühlen. Was lässt dich nicht aufgeben?

Niclas: Wir haben keine andere Wahl. Das ist, was wir machen und wir lieben es – ich könnte ohne nicht leben. Und solange die Welt so ist, wie sie ist, bleibt uns nichts anderes übrig als immer wieder darauf hinzuweisen, dass es anders sein könnte.

Wieso muss man in Interviews mit euch immer über Politik reden?

Hakan: So wichtig ist das nicht. Doch weil wir viel darüber singen, bekommen wir andauernd diese Fragen gestellt. Ich finde es gut, dass unsere Fans und andere Leute sich für unsere Texte interessieren und wissen wollen, was wir meinen. Trotzdem sind wir keine politiker, sondern eine Punkrockband mit politischen Texten.

Welchen Lippenstift benutzt Cecilia?

Cecilia: Auf roten Lippenstift stehe ich total oder einen passenden zu meiner Kleidung. Pink und Orange sind auch toll. Auf der Bühne benutze ich einen Lippenstift, der eher so hart ist wie Lack, damit er nicht leicht verwischt. Dennoch gehe ich manchmal von der Bühne und es ist fast nichts mehr davon übrig. Wirklich, den perfekten Lippenstift zu finden ist ein echter Sport, hahaha.

Wie viele von diesen kleinen Handtaschen besitzt du?

Cecilia: Ich habe eher einen Schuhtick.

Trotzdem Cecilia, wie viel kostete die teuerste?

Cecilia: Für die gebe ich nicht viel Geld aus. Wofür ich echt nen Arsch voll ausgegeben habe, ist eine sehr schön Brieftasche aus Leder, die ich seit Jahren habe. Die sieht von Jahr zu Jahr besser aus, die war ein guter Kauf.

Und wie viel kostete die günstigste?

Cecilia: Ich schätze zwei Euro.

Wo kauft Cecilia ihre Outfits?

Cecilia: Hahaha, das willst du wirklich wissen, na gut. Weil ich mich ja viel auf der Bühne bewege und schwitze ist es wichtig, dass ich gemütliche Klamotten trage, die schnell trocknen. Das meiste davon kaufe ich in Secondhand-Shops, aber ich gehe auch in die großen Ketten. Und manchmal, wenn ich Zeit habe, dann nähe ich mir auch mal etwas selbst.

Was trägst du privat am liebsten?

Cecilia: Ich liebe für meinen Leben gerne Overalls! Die sind einfach zu tragen und man muss sich keine Gedanken darüber machen, ob gerade wieder die Panty zu sehen ist. Farblich: Schwarz, schwarz und nochmal schwarz. Die Farbe passt einfach zu jeder Gelegenheit und jeder Laune.

Zum Schluss: Worüber reden wir im nächsten Interview?

Cecilia: Hm, frag mal nach nem normalen Tourtag und lass uns über unsere erinnerungswürdigsten Live-Momente reden. Oder was man darüber in unserer kommenden Biography „The Freak Show“ lesen kann …

Der Nagellack ist aufgepinselt, der Lippenstift wird abgeschleckt. Wer sich selbst davon überzeugen möchte, schaut sich dringend ein Konzert auf der anstehenden Tour an.

Der Nagellack ist aufgepinselt, der Lippenstift wird abgeschleckt. Wer sich davon überzeugen möchte, schaut sich dringend ein Konzert auf der anstehenden Tour an.

Tourdaten-Extra-Info:

Wer in Karlsruhe nach der Band noch mehr Action möchte, bleibt einfach etwas länger. Denn dann folgt das DJ-Set „Musik für Halbstarke“, für das ich zuständig bin.

27.04.16 D – Flensburg – Volksbad
28.04.16 D – Kiel – Pumpe
29.04.16 D – Hannover – Cafe Glocksee
30.04.16 D – Berlin – Lido
02.05.16 D – Würzburg – Cairo
03.05.16 D – Augsburg – Soho Stage
04.05.16 D – Stuttgart – Goldmarks
05.05.16 CH – Bern – ISC
06.05.16 D – Karlsruhe – Alte Hackerei
07.05.16 CH – Zürich – Obenuse Festival
10.05.16 D – Wiesbaden – Schlachthof
11.05.16 D – Köln – Gebäude 9
12.05.16 D – Münster – Gleis 22
13.05.16 D – Bremen – Lagerhaus
14.05.16 D – Hamburg – Knust

Ein Clip, der die Einzigartigkeit der Band unterstreicht!

Infopoint:

The Baboon Show

Wie bewertest Du die Platte?
[Gesamt:5    Durchschnitt: 5/5]

Written by Bocky

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: