SAN ANTONIO KID – s/t LP

Ein müder Cowboy reitet in den Sonnenuntergang. Dann kommt der Abspann und die Musik setzt ein. Hätte der Regisseur Geschmack, würde er ein Lied von San Antonio Kid laufen lassen.

San Antonio Kid ist ein Western aus dem Jahr 1944, der auf der einstmals populären Comicreihe Red Ryder bassiert. In dem Film hilft Red Ryder einer Rancherswitwe, auf deren Land Öl gefunden wurde, und die nun der Ganove Ace Hanlon von ihrem Land vertreiben will, um sich das schwarze Gold selbst unter den Nagel reißen zu können. Natürlich entpuppt sich Red Ryder nicht nur als prima Witwentröster, sondern auch als echter Held, der die Bösewichte in die Flucht schlägt.

Ein Plot wie er für Western, vor allem aus jener Zeit, typisch ist. Gänzlich untypisch dagegen klingen die drei jungen Männer aus Augusburgs Sankt Antonsviertel. Die kombinieren Country und Psychedelic zu einem eigenen, wohlklingenden und lässigen Sound, der sich perfekt für den entspannten Ausritt in den Sonnenuntergang eignet. San Antonio Kid klingen ein bisschen so, als ob The Doors einen Western-Soundtrack geschrieben hätten, besonders bei den Stücken mit Gesang. Das instrumentale “Owyhee Dropout” dagegen erinnert an Ennio Morricones Western-Soundtracks.

Ich mag Morricone mehr als The Doors, vor allem mag ich aber, wie San Antonio Kid das altehrwürdige Countrygenre interpretieren. Das selbstbetitelte Debüt der Augsburger wird also sicher nicht zum letzten Mal seine Runden in meinem CD-Player drehen.
“s/t” ist bei Off Label Records erschienen

Wie bewertest Du die Platte?
[Gesamt:4    Durchschnitt: 4.8/5]

Written by Falk Fatal

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: